Pages

Sonntag, August 09, 2015

Mangazeichen Workshop

Einige von euch wissen es ja bereits: Ich Leite den Mangazeichen Workshop im Dortmunder
und das jetzt schon seit fast 2 Jahren (wie die Zeit doch vergeht ;u;....)

In den Sommerferien findet immer der "Sommer-Workshop" statt. Normalerweise läuft dieser
eine Woche, in der Zeit werden die Grundlagen erklärt und es werde Illustrationen mit
verschiedenen Medien angefertigt. (Copic, Aquarell, Digital....)

Den Sommer-Workshop mache ich nie allein, da es mehr Teilnehmer als sonst sind und es
allein seeeeehr stressig sein kann. Diesmal hat mir die liebe Kieu geholfen!



Für dieses Jahr haben wir uns was spezielles ausgedacht: Die Teilnehmer haben alle einen
kleinen Manga gezeichnet! Deshalb ging der Workshop in diesem Sommer auch 2 Wochen.
Die Aufgabe war es innerhalb dieser Zeit eine Kurzgeschichte umzusetzen mit mindestens 5 Seiten.
Wer sich das noch nicht so ganz zugetraut hat konnte 4-Step Comics machen.

Viele der Teilnehmer waren aus meinem regulären Kurs und konnten alle schon zeichnen, aber 
es gab auch viele jüngere, die noch nicht so lang zeichnen und auch noch nie eine Mangaseite gezeichnet haben. Um das Thema allen etwas näher zu bringen haben wir mit einer Übung angefangen: 

Character Sheets erstellen!
Ein kleiner Steckbrief mit allen Eigenschaften des Charakters und schließlich das Design. 
Anhand dieser Charas konnten kleine Geschichten entwickelt werden.

 
Der Manga von Nadine :)

In der ersten Woche haben viele noch an den Storyboards und den Skizzen gearbeitet, in der zweiten Woche wurde alles gelined, eingescannt und wer sehr schnell war, konnte seinen Manga auch rastern.

Lucy rastert (zum ersten Mal) ihren Manga 

Aber jeder Zeichner kennt dieses Problem mit der DEADLINE. Der letzte Tag war STRESS PUR. 
Die meisten haben auch erst auf dem letzten Drücker ihre Seiten fertig bekommen. (Kennt man ja, lol)
Aber es sind wirklich sehr schöne Geschichten bei raus gekommen! ♥ Man glaubt gar nicht, was 
man in 2 Wochen alles schaffen kann. Manche haben 12 Seiten + Cover geschafft! :D


Ines und ihr Cintiq ლ(◉◞౪◟◉ )ლ 

Alle Geschichten werden in einem Band gesammelt und gedruckt, damit auch jeder Teilnehmer ein Exemplar aus dem Workshop bekommt. Allerdings kann ich sie noch nicht zeigen, das werde ich mal 
in einem Extra-Post machen, wenn die Drucke da sind. :3

Zum Schluss kann ich noch sagen, dass es echt Spaß gemacht hat! Ich hoffe es hat den 
Teilnehmern auch mehr Spaß gemacht an einer Geschichte zu arbeiten, statt einer Woche lang 
nur an Illustrationen. Evtl. werden wir das im nächsten Sommer nochmal wiederholen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen